Yoga Einzelunterricht für Yogalehrende

Die individuelle Vermittlung von Yogapraktiken und Yogaweisheiten ist das Herzstück auf dem Yogaweg. Traditionell werden die Inhalte des Yoga im direkten Kontakt vom Lehrer zum Schüler weitergegeben und dabei den Fähigkeiten und dem Stand des Schülers angemessen vermittelt. 

Warum Einzelunterricht für Yogalehrende ?

Besonders für Yogalehrende ist Yoga im Einzelunterricht ausgesprochen effektiv, hilfreich und wichtig.

Im individuelle Einzelunterricht für Yogalehrende geht es um weit mehr als um die Vermittlung einer einfachen Asana-Praxis. Die Schulung im Einzelunterricht ist ein Garant dafür, dass wir als Yogalehrende Wissen nicht nur oberflächlich aufnehmen und weitergeben, sondern Wissen zu einer tiefgreifenden Erfahrung werden lassen und unseren eigenen Yoga-Weg und die damit verbundene spirituelle Entwicklung nicht vernachlässigen.

Das kontinuierliche Praktizieren einer auf Philosophie aufbauenden und maßgeschneiderten Yogapraxis und die Umsetzung der daraus resultierenden positiven Erfahrungen in unser privates und soziales Leben hilft uns einerseits dabei unsere persönlichen Ziele nicht aus den Augen zu verlieren und andererseits im beruflichen Alltag auf unsere Grenzen und unsere körperliche und psychomentale Gesundheit zu achten. 

Yoga zwischen Tradition und Moderne

Wir erteilen Einzelunterricht in der Traditionslinie von T. Krishnamacharya, TKV Desikachar, R. Sriram und Helga Simon Wagenbach, wobei moderne, naturwissenschaftlichen Erkenntnisse nicht außer acht gelassen werden. Gezielt lassen wir sowohl unser fundiertes yogatherapeutisches und ayurvedisches Wissen, als auch die Erfahrungen, die wir als Yoga- und Meditationslehrerinnen aus unserer eigenen, jahrzehntelang andauernden Schulung im Einzelunterricht schöpfen durften, mit in den Unterricht einfließen.

Yoga im Einzelunterricht kann bei uns sowohl als individuelle Begleitung und Fortbildung von Yogalehrern und Yogalehrerinnen, wie auch von Ausbildungsteilnehmern gebucht werden, die sich Ausbildungsbegleitung und Vorbereitung auf die Yogalehrer-Prüfung wünschen.

Es empfiehlt sich Einzelstunden im Abstand von jeweils 2 oder 3 Wochen am Anfang und später im Abstand von 4 bis 6 Wochen zu nehmen.

Die beharrliche Praxis sollte man nicht aufgeben. Gewiss, denn die Praxis ist eine großartige Kraft. Ohne (eigene) Praxis wird das Wissen zu Gift, ebenso wie unverdaute Nahrung giftig ist.  (Vedische Weisheit)

Information und Terminvereinbarung

Sie haben Fragen, wünschen mehr Informationen oder wollen einen Termin mit uns ausmachen, dann greifen Sie einfach zum Telefon und rufen Sie uns an. Wir beraten Sie gern persönlich.

Christina Tetzner   Telefon: 08321-800011

Wiebke Zint            Mobil: 0151-59452954

Oder schreiben uns eine E-Mail: HIER

Pfeil nach oben
Diese Website verwendet Cookies. Wenn Sie die Website weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.DatenschutzerklärungOK