Anerkennung für Bildungsurlaub in Deutschland

Bei uns können Arbeitnehmer und Arbeitnehmerinnen aus folgenden Bundesländern berufliche Weiterbildung mit Urlaub verbinden und dabei ein paar Tage in den schönsten Gegenden von Deutschland verbringen.


Bildungszeit Baden Württemberg

Damit TeilnehmerInnen unserer Aus- und Weiterbildungen diese Möglichkeit nutzen können, haben wir die Anerkennung als Bildungseinrichtung beantragt. Am 9. November 2017 wurde uns die Anerkennung verliehen, wodurch wir berechtigt sind Bildungsmaßnahmen im Sinne des Bidlungszeitgesetzes Baden-Württemberg durch zuführen.

Die Bestätigung unserer Anerkennung können Sie hier als PDF Download herunterladen.

Bildungsfreizeit Nordrhein-Westfalen (AWbG)

Ebenso sind wir gemäß dem Arbeitnehmerweiterbildungegsetzt (AWbG) in Nordrhein-Westfalen als berufliche Bildungseinrichtung anerkannt. ArbeitnehmerInnen aus NWR haben die Möglichkeit, sich  für Weiterbildungen der AYAS von ihrer Berufstätigkeit freistellen zu lassen.

Die Bestätigung der Anerkennung können Sie HIER als PDF herunterladen

Bildungsurlaub Berlin

Ein großer Teil unserer mehrtägigen Weiterbildungsangebote hat die Anerkennung als Bildungsveranstaltungen gemäß § 11 Berliner Bildungsurlaubsgesetz (BiUrlG).

Bildungsurlaub Rheinland Pfalz

Viele unserer mehrtägigen Weiterbildungsangebote haben die Anerkennung als Bildungsveranstaltungen gemäß § 7 rheinland-pfälzisches Bildungsfreistellungsgesetz (BFG).

Bildungsurlaub Niedersachsen

Diverse mehrtägigen Weiterbildungsangebote mit Anerkennung als Bildungsveranstaltungen gemäß § 10 Niedesächsischen Bildungsurlaubsgesetz (NBidUG).


Bildungsurlaub Schleswig-Holstein

Für das Weiterbildungsangebot "Zeit für Stille-Zeit für Dich" liegt die Anerkennung als Bildungsveranstaltungen gemäß § 17 schleswig-holstieneischen Bildungsfreistellungsgesetz (WBG) in der Verbindung mit der BilFVO vor.

Bildungsurlaub Bremen

Für das Weiterbildungsangebot "Zeit für Stille-Zeit für Dich" liegt ebenfalls die Anerkennung als Bildungsveranstaltungen gemäß § 11 Bremischen Bildungsfreistellungsgesetz (BremBZG-VO) vor.



Information und Kontakt

Sie haben Fragen, benötigen mehr Informationen,

dann nehmen Sie bitte KONTAKT mit uns auf.

Wir beraten Sie gern.

Man kann dem Leben nicht mehr Tage geben, aber dem Tage mehr Leben. 
(Nossrat Peseschkian)

Pfeil nach oben
Diese Website verwendet Cookies. Wenn Sie die Website weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.DatenschutzerklärungOK