Yogalehrerausbildung BDY/EYU in Bayern

Anerkannter Ausbildungslehrgang

Dieser vierjährige Ausbildungslehrgang ist vom Berufsverband der Yogalehrenden in Deutschland e.V. (BDY.)  und von der Europäischen-Yoga-Union (EYU) anerkannt.

Der nächste Ausbildungstart ist der 21. März 2020

Anmeldeschluss: 15. Januar 2020

Um uns und unsere Schule kennen zulernen, bieten wir Ihnen Schnuppertage an. Hier können Sie uns ausprobieren, sich ein Bild von unsere Arbeitsweise machen, sich mit den Teilnehmer und Teilnehmerinnen unserer Ausbildungsgruppen austauschen und der Schulleitung Fragen stellen.
Schuppertag 1: 07. 09.2019
Schuppertag 2: 08.12.2019
Schuppertag 3: 11. 01.2020
Rechtzeitige und verbindliche Anmeldung zu den einzelnen Schuppertagen ist erforderlich. Nehmen Sie bei Interesse mit uns Kontakt auf. HIER

AYAS Yoga Akademie Yogalherausbildung DY/EYU

Die Ausbildung der Yoga-Akademie AYAS® verbindet geschickt Tradition und Moderne, Theorie und Praxis. Sie ist tief in der traditionellen Yoga-Philosophie verwurzelt, während sie gleichzeitig den modernen Menschen in den Mittelpunkt stellt und den Unterricht auf seine Bedürfnisse anpasst. So spielt der Vinyasa-Yoga in der Tradition Krishnamacharyas, welcher auch der Ursprung vieler moderner Yogastile ist, eine zentrale Rolle. Die Teilnehmer und Teilnehmerinnnen setzten sich fundiert mit Unterrichtsdidaktik, medizinischen Grundlagen und Geschichte des Yoga auseinander. Sie erleben üben das Zusammenspiel von Körperpraxis, Meditation und Philosophie, wobei die Weisheitslehren des Ostens und Westens gleichermaßen berücksichtigt werden. Nicht zuletzt ist Integrale Meditation ein wichtiger Inhalt der Ausbildung, da sie einen wertvollen Beitrag zur nachhaltigen Persönlichkeitsentfaltung und zum ganzheitlichen Wohlbefinden leistet.

Yoga ein Erfahrungsweg, der Zeit braucht und der eine verständnisvolle und kompetente Begleitung benötigt.

Die Ausbildung an unserer Schule beinhaltet daher auch die Schulung im persönlichen Yoga-Einzelunterricht durch eine erfahrenen Lehrkraft. Dabei wird weit mehr als das korrekte Unterrichten der Körperübungen (Asanas) vermittelt. Sie werden auf individuelle Weise durch die Ausbildung begleitet, gegebenen Falls unterstützt  und in Ihrer Entwicklung gefördert.


Einheit in der Vielfalt

Uns ist es wichtig, dass die verschiedenen Ausbildungsgruppen unserer Bildungseinrichtung nicht nur isoliert bestehen. Ein wichtiges Merkmal unserer Aus- und Weiterbildungen ist daher das gruppenübergreifende Arbeiten, Lernen und Miteinander.

Als eine von mehreren Lernmöglichkeiten bietet wir unseren Absolventen hiermit die Möglichkeit, die Einrichtung als ganzheitliche Schullandschaft zu erleben, in die sich Jede und Jeder mit ihren/seinen Stärken einbringen kann und in der sich gegenseitig ergänzt und unterstützt wird.

Nicht zuletzt ist es eine Hilfestellung, mehrere gleichgesinnte Menschen zu erleben und mit ihnen auch während der Seminare in einen fachlichen und sozialen Austausch treten zu können. Hierdurch kommt es nicht nur zu einer Vertiefung des Fachwissen, sondern auch zu einer Erweiterung und Festigung der persönlichen Sozialkompetenz.


YOGALEHRER ein Beruf mit großer Vergangenheit & Zukunft

YogalehrerInnen sind freiberuflich und selbständig tätig. Der Beruf des Yogalehrers ist gesellschaftlich anerkannt und gewinnt ständig an Bedeutung für die Menschen von heute. Die rasante Wandlung von Kultur und Gesellschaft verlangt von den Menschen eine Vielzahl neuer Fähigkeiten und von jedem Einzelnen eine persönliche Weiterentwicklung. Kompetent vermittelt kann Yoga dazu beitragen, dass Menschen diese Fähigkeiten erlernen und sich persönlich weiterentwickeln.

Berufsaussichten

Die Arbeit der Yogalehrenden ist von je her im Schnittfeld der vier großen Lebensbereiche Bildung, Gesundheit, Freizeit und Spiritualität angesiedelt. Gerade in der heutigen Zeit eröffnen sich dadurch weite Betätigungsfelder für Yogalehrende. Die Menschen werden immer älter, wodurch sich ihre Lebensarbeitszeiten erhöhen, aber auch ihre Bedürfnisse verändern. Verstärkt wird heute auf privater und politischer Ebene in die Gesunderhaltung und Leistungsfähigkeit investiert. Alles deutet also darauf hin, dass die Arbeitsmöglichkeiten für Yogalehrende weiterhin wachsen werden.

Yoga wird heute z.B. als „Business Yoga“ verstärkt den leitenden Angestellten und Managern in Unternehmen, in den Bereichen Tourismus, Gesundheitsvorsorge, an Rehakliniken, Schulen, Universitäten angeboten. Sie können Yoga auch für einen guten Zweck anbieten und sich dadurch am Markt bekannt machen. Möglichkeiten gibt es viele. Sie so zu realisieren, dass es Yoga bleibt, den Markt interessiert und Ihnen die Zukunft sichert, das ist die Kunst. Hierfür sind Yogalehrende mit guter Ausbildung, Kompetenz und Ideenreichtum gefragt.


Yogalehrausbildung nach europäischen Ausbildungs- und Qualitätstandards

Die Kriterien für die Ausbildung zum Yogalehrer BDY/EYU bzw. Yogalehrerin BDY/EYU wurden seit 1971 in intensiver Zusammenarbeit mit den Mitgliedsverbänden der Europäischen Yoga Union (EYU) erarbeitet. In regelmäßigen Treffen und themenbezogenen Arbeitsgruppen werden diese Richtlinien laufend weiter­entwickelt. Die Ausbildung mit der Qualifikation „YogalehrerBDY/EYU bzw. Yogalehrerin BDY/EYU“ ist in allen Mit­gliedsstaaten der Europäische Yoga Union (EYU) anerkannt. Daher sind unsere Ausbil­dungslehrgänge auch für an Yoga-Ausbildung interessierte Menschen u.a. aus Österreich, der Schweiz und Südtirol interessant. 


2014 wurde das gesamte Bildungsangebot und das Team der AYAS® Yoga Akademie vom Dachverband der Weiterbildungsorganisation e.V. (DVWO) in einem intensiven 3 Kategorien Verfahren evaluiert und mit dem Qualitätssiegel des DVWO ausgezeichnet. Durch die Rezertifizierung Ende 2017 wird unserer Schule erneut bestätigt, dass wir als Bildungsinstitut die fachlichen Qualitätsstandards des DVWO erfüllen.


Zudem erfüllen die Ausbildungen der AYAS Yoga Akademie im Allgäu, die Kriterien, die nach § 20 Abs. 2 SGB V für die Zertifizierung durch die Zentrale Prüfstelle Prävention (ZPP) im Handlungsfeld „Stressbewältigung und Entspannung“ und die Anerkennung durch Krankenkassen benötigt werden.

Wir unterstützen unser Absolventen mit vorzertifizierten AYAS-Yoga-Konzepten tatkräftig dabei.

Zitat

"Wähle einen Beruf den Du liebst - und Du brauchst keinen Tag in Deinem Leben mehr zu arbeiten" (Konfuzius)

Anmeldung

HIER

können Sie sich jetzt problemlos anmelden.


Christina Tetzner AYAS Schulleitung
AYAS® Yogalehrerin 900
Yogalehrerin BDY/EYU
AYAS® Business-Yoga-Coach
BDY anerkannte Schul-und Ausbildungsleitung

Information

Wir haben in eine ausführliche Informationsbroschüre erstellt, in der alle wichtigen Punkte detailiert aufgezeigt sind. Diese können Sie im Druckformat bei mir HIER anfordern.

Sollten Sie Fragen haben oder weitere Informationen brauchen bezüglich der persönlichen Voraussetzungen, die an unserer Schule gelten, der Finanzierung, ... stehen wir Ihnen gern zur persönlichen Beratung zur Verfügung.

Christina Tetzner   Telefon: 08321-800011

Oder schreiben mir eine E-Mail.

 E-Mail KontakHIER


Pfeil nach oben
Diese Website verwendet Cookies. Wenn Sie die Website weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.DatenschutzerklärungOK